Home

Bis zum Ende dieses Lockdowns
Singen täglich von 19-20 h 
" Dann bin ich nicht allein " 
 
Wegen der Kontaktbeschränkungen findet unser Singen online statt. 
Bei Interesse bitte per e-Mail Kontakt mit mir aufnehmen.
Ich schicke dann den Link für unser Zoom Treffen zu. 
 
Wir werden unseren Körper lockern und unsere Stimme aufwärmen. Dann leise und laute, schnelle und langsame Lieder singen. Oder auch nur summen, Bekanntes und auch Unbekanntes aus unserem Repertoire: Indianisches, Christliches, Mantren mit hinduistischem Hintergrund, Buddhistisches, Gospel, Sufi - Songs, die gesungenen Gebete aus Taizé, das aramäische Vater-Unser, des ABWUN,  (bitte dafür die kurze Textfassung bei mir anfordern, dann erlernt es sich rasch) und vieles mehr. Ich möchte für diese Stunde kein festes, vorgegebenes Programm planen. Ich möchte hier dem Moment und meiner Intuition für das Feld folgen. Wir werden gemeinsam für eine Weile meditieren und der klingenden Stille lauschen. 
Jede tägliche Stunde steht für sich, Ihr könnt einmal dabei sein oder mehrmals,  könnt  von Tag zu  Tag hüpfen oder kontinuierlich teilnehmen.  Was ich von Euch brauche, ist Eure E-Mail-Adresse, spätestens bis 1 Stunde vor dem Meeting. Damit ich Euch den Link zum Einwählen schicken kann. Und, damit ich Euch Bescheid geben kann, wenn das Singen ausnahmsweise einmal ausfallen muss, aus welchem Grund auch immer. Obacht: An Montagen singen wir zwei Stunden. Der Link für das tägliche Singen wird immer derselbe sein. Wer sich mit Zoom noch nicht auskennt, dem/der schicke ich gerne meine Bedienungsanleitung zu. Eine Vergütung geschieht auf Spendenbasis. Wenn ich schreibe: „Bitte gebt, was Euch unser Singen wert ist und Ihr geben könnt“, wird mir oft zurückgemeldet, dass manch Einem/Einer  solch eine Einschätzung schwer fällt. Also gebe ich als einen Anhaltspunkt  5 €  pro Tag an, für die zwei Stunden montags 8 €.  Es kann natürlich gerne mehr oder auch weniger sein. Auf dass wir uns aus der Enge des Eingelockten erheben wie freie AdlerInnen und Adler. Ah heya, heee, Ah heya hooo……. 
 

Singen wie im Himmel bedeutet für mich:

Ich finde Freude in und an der Entfaltung meiner eigenen Stimme. Ich finde die Gewissheit, dass ich in einem geschützten Raum der Gruppe frei singen darf. Ich erfahre, dass es hier kein richtig und kein falsch gibt. So kann ich mich mit meiner Stimme öffnen und mich in Sang und Klang (per-sonare) ausdrücken. Aus dieser Sicherheit heraus schaffen wir gemeinsam ein Feld tragender, gemeinsamer Klangenergie und Geborgenheit. Wieder zu Hause oder im Alltag, kann ich mich an dieses klingende Feld erinnern, die Töne und Lieder mit mir nehmen und überall singen - ob laut, leise, gesummt oder mit der inneren Stimme. Die Lieder und Melodien können mich froh, gelassen und klar machen.

Auf unseren Klangreisen entdecken wir die schönsten Regionen Deutschlands, Mallorcas und Italiens.
Wir versammeln wir uns zu regelmäßigen offenen Singe-Abenden montags abends um 19 Uhr in der ev. Thomaskirche in Köln in der Nähe des Zoos. Sie sind das "Einstiegsangebot" und offen für jedermann/ jedefrau, die gerne singen möchte.
Die, die „mehr“- öfter, anspruchsvoller und intensiver- singen wollen, kommen in einen der beiden Chöre. Im „Kölner Chor“ sammeln sich Singe-Interessierte aus Köln und einem Umkreis von ca. 150 km um Köln. Wir singen an 4 Samstagen und 2 Wochenenden im Jahr in Köln und in der Jugendakademie in Walberberg bei Bonn. In diesem Kreis kann jede(r) gerne schnuppern kommen.

Im bundesweiten "Singen-wie-im-Himmel-Chor" kommen die TeilnehmerInnen aus der ganzen Bundesrepublik zu vier Wochenenden im Jahr in Seminarhäusern zusammen. In diesen Kreis kann man/frau auf Empfehlung hin aufgenommen werden.
In den Chören sammeln sich jene, die mutig, selbstsicher und froh genug sind, unter freundlicher Anleitung auch öffentlich aufzutreten, um zum Mit-Singen anzustiften. Und wir singen an beseelten Orten, an Orten der Kraft, um äußere und innere Schönheit zu verbinden, gestörte Energien auszubalancieren und neuen Mut und neue Kraft zu schöpfen.

Herzlich willkommen!
Ihr Dieter Wienand

Termine

Do 25.02.2021 Singen wie im Himmel täglich 19- 20h bis zum Ende des Lockdown

http://www.singen-wie-im-himmel.de/home

Fr 26.02.2021 Singen wie im Himmel täglich 19- 20h bis zum Ende des Lockdown

http://www.singen-wie-im-himmel.de/home

Sa 27.02.2021 Singen wie im Himmel täglich 19- 20h bis zum Ende des Lockdown

http://www.singen-wie-im-himmel.de/home

So 28.02.2021 Singen wie im Himmel täglich 19- 20h bis zum Ende des Lockdown

http://www.singen-wie-im-himmel.de/home

Mo 01.03.2021 Offener Abend Online Singen Köln 19-21h

http://www.singen-wie-im-himmel.de/singabende

Fr 09.04.2021 bis So 11.04.2021 Kölner Singen wie im Himmel Chor

wg Corona verlegt vom 12.-14.3.21 auf den 9.-11.4.21

Singe - Wochenende in der Jugendakademie Walberberg 

Do 22.04.2021 bis So 25.04.2021 Bundesweiter Singen-wie-im-Himmel-Chor

Proben-Wochenende bei Kassel 

Do 15.07.2021 bis So 18.07.2021 Paddeln und Singen an der Lahn

Paddeln und Singen an der Lahn wegen der Corona- Pandemie verschoben auf den 15.7.-18.7.21

Sa 04.09.2021 bis Sa 11.09.2021 Klangreise in das Kloster der Salvatorianerinnen zu Meran

Fr 15.10.2021 bis So 17.10.2021 Kölner Singen wie im Himmel Chor

Singe - Wochenende Kölner Singen wie im Himmel Chor in Walberberg bei Bonn 

Do 18.11.2021 bis So 21.11.2021 Bundesweiter Singen-wie-im-Himmel-Chor

Probenwochenende bei Kassel

Mi 29.12.2021 bis Sa 01.01.2022 Silvester- Singen in Annweiler am Trifels
Fr 11.03.2022 bis So 13.03.2022 Kölner Singen wie im Himmel Chor

Singe -Wochenende Kölner Singen wie im Himmel Chor in Walberberg bei Bonn

Mi 14.12.2022 bis Fr 16.12.2022 Kölner Singen wie im Himmel Chor

Singewochenende in Walberberg bei Bonn 

Dieter Wienand singt Rilke CD„Hör Dich ein mit dem Mund“

Nun halten wir ein klingend silbernes Rund in den Händen...
>> hier zur CD