Home

Singen wie im Himmel bedeutet für mich:

Ich finde Freude in und an der Entfaltung meiner eigenen Stimme. Ich finde die Gewissheit, dass ich in einem geschützten Raum der Gruppe frei singen darf. Ich erfahre, dass es hier kein richtig und kein falsch gibt. So kann ich mich mit meiner Stimme öffnen und mich in Sang und Klang (per-sonare) ausdrücken. Aus dieser Sicherheit heraus schaffen wir gemeinsam ein Feld tragender, gemeinsamer Klangenergie und Geborgenheit. Wieder zu Hause oder im Alltag, kann ich mich an dieses klingende Feld erinnern, die Töne und Lieder mit mir nehmen und überall singen - ob laut, leise, gesummt oder mit der inneren Stimme. Die Lieder und Melodien können mich froh, gelassen und klar machen.

Auf unseren Klangreisen entdecken wir die schönsten Regionen Deutschlands, Mallorcas und Italiens.
Wir versammeln wir uns zu regelmäßigen Singe-Abenden montags abends um 19 Uhr in der ev. Thomaskirche in Köln in der Nähe des Zoos. Sie sind offen für alle.
Die, die „mehr“- öfter und intensiver- singen wollen, singen in einem der beiden Chöre. Im „Kölner Chor“ sammeln sich Singe-Interessierte aus einem Umkreis von ca. 150 km um Köln. Wir singen an 4 Samstagen und 2 Wochenenden im Jahr in Köln und in der Jugendakademie in Walberberg bei Bonn. In diesem Kreis kann jede(r) gerne schnuppern kommen.
Im bundesweiten "Singen-wie-im-Himmel-Chor" kommen die TeilnehmerInnen aus der ganzen Bundesrepublik zu vier Wochenenden im Jahr in Seminarhäusern zusammen. Dieser Kreis ist geschlossen.
In den Chören sammeln sich jene, die mutig, selbstsicher und froh genug sind, unter freundlicher Anleitung auch öffentlich aufzutreten, um zum Mit-Singen anzustiften. Und wir singen an beseelten Orten, an Orten der Kraft, um äußere und innere Schönheit zu verbinden, gestörte Energien auszubalancieren und neuen Mut und neue Kraft zu schöpfen.

Herzlich willkommen!
Ihr Dieter Wienand

Termine

Do 29.12.2016 bis So 01.01.2017 Annweiler

"Die Rauhnächte & mein Seelenlied",
Einzelzimmer  ausgebucht,
6 Personen auf der Warteliste für DZ,
Stand: 30.11.16 

Fr 20.01.2017 Köln

19 h 30 - ca 22 h 30

50670 Köln, Thomaskirche, Lentstr.1,

Abend der spirituellen Lieder

mit den Nonnen und Mönchen des Thich Nhat Hanh Klosters Waldbröl,

EIAB, empfohlener Wertschätzungbeitrag: ab 10€

Sa 21.01.2017 Kölner Singen wie im Himmel Chor
Sa 04.02.2017 "Sing mit Rilke"

Einlass 16h30, Mitsingkonzertbeginn 17 h, Köln

Beginenhof, Unter Linden 119, Widdersdorf

Sa 11.03.2017 Nacht der spirituellen Lieder in Frankfurt

19 h30,
Ort: Cantate Domino, Ernst-Kahn-Straße  20, Frankfurt

Do 09.03.2017 bis So 12.03.2017 Der bundesweite Singen-wie-im-Himmel-Chor
Sa 18.03.2017 Kölner Singen wie im Himmel Chor
So 07.05.2017 Sing mit Rilke" - Bad Wildbad

14 h Keramik im Vogelhaus, Bad Wildbad, Bätznerstraße 97,
Oberer Kurpark" Sing mit Rilke" zur Saisoneröffnung und zum 30 jährigen Jubiläum: Barbara Diez- Keramik im Vogelhaus.
Einlass 13h, Mitsingkonzertbeginn 14h

Fr 12.05.2017 bis So 14.05.2017 Kölner Singen wie im Himmel Chor
Do 15.06.2017 bis So 18.06.2017 Der bundesweite Singen-wie-im-Himmel-Chor
Sa 08.07.2017 Kölner Singen wie im Himmel Chor
Fr 22.09.2017 bis So 24.09.2017 Der bundesweite Singen-wie-im-Himmel-Chor
Fr 13.10.2017 bis So 15.10.2017 Kölner Singen wie im Himmel Chor
Fr 20.10.2017 Abend der spirituellen Lieder, Köln

19h30 - ca 22h30, Köln,

Thomaskirche

Gast: Christian Bollmann,

empfohlener Wertschätzungbeitrag: ab 10€,

Sa 02.12.2017 Kölner Singen wie im Himmel Chor
Do 22.02.2018 bis So 25.02.2018 Der bundesweite Singen-wie-im-Himmel-Chor
Fr 20.04.2018 bis So 22.04.2018 Der bundesweite Singen-wie-im-Himmel-Chor
Fr 20.04.2018 bis So 22.04.2018 Kölner Singen wie im Himmel Chor
Do 31.05.2018 bis So 03.06.2018 Der bundesweite Singen-wie-im-Himmel-Chor
Do 20.09.2018 bis So 23.09.2018 Der bundesweite Singen-wie-im-Himmel-Chor

Dieter Wienand singt Rilke CD„Hör Dich ein mit dem Mund“

Nun halten wir ein klingend silbernes Rund in den Händen...
>> hier zur CD

Texte der gesungenen Gedichte von Rainer Maria Rilke und Gedanken zu ihrer musikalischen Gestaltung von
Dieter Wienand